NEWS // Futsal

Zurück

Montag 20.03.2017

Futsal wird neues Sportangebot bei Eintracht

Ab dem 1. April 2017 können Interessierte beim BTSV auch Futsal spielen.

Der BTSV Eintracht von 1895 e.V. erweitert seine Angebotspalette um ein neues attraktives Sportangebot.

Der BTSV hat die erfolgreiche Futsal-Sparte des Beachsoccer & Futsal Clubs Braunschweig e.V. (BFC Braunschweig) integriert, der sich in Kürze auflöst. Den Kontakt zur Eintracht stellte Arne Ruff, erster Vorsitzender des aktuellen Niedersachsenmeisters, her. Ruff schätzt die Chancen des Hallenfußballs beim BTSV aufgrund der enormen Strahlkraft des Vereins höher ein und möchte diese so in Braunschweig nachhaltig etablieren: „Die Futsal-Entwicklung steckt in Deutschland noch eher in den Anfängen, wird aber schon jetzt durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) gefördert und unterstützt. Ich sehe das große Potenzial des Futsals und wir haben mit dem BTSV den richtigen Partner gefunden.“

Ein einstimmiger Vorstandsentschluss beim BTSV brachte letztlich die Entscheidung und die Eingliederung in die Fußballabteilung. „Futsal ist eine boomende Sportart. Das erste Länderspiel der Deutschen Futsal-Nationalmannschaft vor kurzer Zeit war ein echter Fingerzeig und hat die Attraktivität dieses Spiels verdeutlicht“, so Andreas Becker, Abteilungsleiter und Vizepräsident Fußball. „Ich freue mich, dass wir dieses Angebot nun allen Interessierten präsentieren können, denn dieser Sport fördert gerade auch die Entwicklung junger Fußballerinnen und Fußballer.“

„Vereine wie beispielsweise der FC St. Pauli haben bereits ihr Sportangebot um Futsal attraktiv und zeitgerecht erweitert. Wir wollen die Menschen bewegen und werden diesem Wunsch auch im Bereich der Sportangebotsentwicklung gerecht“, so Vereinsmanagerin Mareike Flack-Schmerbeck.

Informationen zum neuen Sportangebot

  • Das Trainerteam besteht aus Arne Ruff, Niklas Noeske und Olcay Irek
  • Trainiert wird montags und dienstags von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle Rheinring (Rheinring 13, 38120 Braunschweig) und donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der Kleinen Halle der IGS Franzsches Feld (Grünwaldstr. 12, 38104 Braunschweig)
nach oben