NEWS // Steeldart

Zurück

Samstag 05.08.2017

Ingo Krake ist BTSV-Steeldart Vereinsmeister 2017

13 Teilnehmer kämpften um den Vereinstitel

Am gestrigen Freitag, den 04.08.2017 fand in unserer Spielstätte die Vereinsmeisterschaft 2017 statt. Bei sehr guter Stimmung und gemütlichem Beisammensein gingen 13 Teilnehmer mit dem Ziel Vereinsmeister 2017 an der Start. Nach der Auslosung kurz nach 18 Uhr trafen mit Christopher Rehmer vs. Christopher Horn und Ingo Krake vs. Jan Lehmkuhl gleich 4 A-Spieler im direkten Duell in guten Begegnungen aufeinander. Ebenfalls in der ersten Runde kam es zum Frauenduell zwischen Dörte und Petra, welches Dörte mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Neuzugang Fabian Döhrmann tat sich anfangs schwer, verlor sein erstes Spiel gegen einen starken Lothar mit 1:3, legte dann aber los und gewann 2 Spiele in Folge (Freilos, 3:1 Markus, 3:2 Jan), musste letztlich aber gegen Jürgen Steffan die Segel streichen. Unsere Dörte, die einen Sahnetag erwischte, erzielte gegen Martin gleich zwei 180er in einem Match!!! Sie gewann das Spiel mit 3:0 und legte gegen Lothar gleich ein weiteres 3:0 nach, scheiterte dann aber nach einer 2:0-Führung gegen Christian Waatsack doch noch mit 2:3. Ingo Krake spielte sich durch Siege gegen Jan (3:2), Dörte (3:1), Jürgen (3:1) und Christopher R. (3:0) direkt ins Finale und wartete dort auf seinen Gegner. Christopher Rehmer bekam es im Turnierverlauf mit 3 seiner Teamkameraden zu tun. Mit Siegen gegen Christopher Horn (3:2), Markus Hirt (3:0) und Christian Waatsack (3:0) ging es gegen Ingo um den Einzug ins Finale, dass er 0:3 verlor. Nachdem er von Ingo in die Loserrunde geschickt wurde, trat er gegen einen immer stärkeren Jürgen im Halbfinale an. Jürgen ging zwar mit 1:0 in Führung, musste sich aber mit 3 Legs in Folge Christopher geschlagen geben - Finaaaaaleeee!!!! Hier stand ihm dann Ingo Krake gegenüber. An Spannung konnte man dieses Spiel nicht toppen, da jeder sein Leg durchbrachte, Christopher das Ausbullen für sich entscheiden konnte und das erste Set mit 3:2 gewann. Das zweite Set musste die Entscheidung bringen, da Christopher aus der Loserrunde kam und auch diesesmal ging das Ausbullen an Christopher. Jeder holte sich in diesem Set sein Leg bis zum 2:2. In einem Match auf Augenhöhe, in dem sich keiner mal ein wenig absetzen konnte, checkte Ingo mit Doppel-8, nachdem Chris nur eine Chance auf Doppel-20 bekam und sie knapp verfehlte. Glückwunsch Ingo zum Vereinsmeister 2017 !!! Das spannende Turnier in hoher Qualität zeigte deutlich, dass der Abteilungs-Anspruch erheblich gestiegen ist. Die Leistungsdichte erschwerte allgemein den Weg Richtung Finale. Hier sollen nur der starke Auftritt Jürgen Steffans, der einige der vermeindlichen Favoriten aus dem Turnier warf oder das frühe Scheitern des seit geraumer Zeit aufsteigenden Spielers Christopher Horn genannt werden. -------------------------------------------------------------------------------------- Die Vielzahl an Specials: 1x 180 Christopher Rehmer 1x 180 Jürgen Steffan 1x 180 Ingo Krake 2x 180 Dörte Besecke 1x 18 LD Ingo Krake 1x 17 LD Ingo Krake 1x 171 HS Christopher Rehmer -------------------------------------------------------------------------------------- Die Platzierungs-Reihenfolge: 1. Ingo Krake 2. Christopher Rehmer 3. Jürgen Steffan 4. Christian Waatsack 5. Fabian Döhrmann 5. Dörte Besecke 7. Lothar Nowak 7. Jan-Simon Lehmkuhl 9. Markus Hirt 9. Lutz Jarche 9. Martin Jambor 9. Christopher Horn 13. Petra Kobbe

nach oben