NEWS // Leichtathletik

Zurück

Mittwoch 12.04.2017

Zwei Einträchtler schnell unterwegs bei Halbmarathon-DM

Paul Lennart Kruse läuft Vereinsrekord

Paul Lennart Kruse (Archivbild 2016, Fotograf Andreas Kuhlen)

Bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften am 09.04.17 in Hannover "duellierten" sich erneut auf hohem Niveau die beiden Einträchtler Paul Lennart Kruse und Tim-Niklas Schwippel. Wieder stand wie bei den 10 km-Landesmeisterschaften neben der persönlichen Einzelleistung die Zugehörigkeit zu einer starken LG-Mannschaft im Fokus. Dieses Mal drehte Paul Lennart Kruse den Spieß um und kam vor dem Jüngeren ins Ziel. Seine Zeit von 1:09:15 Std. löschte den fünf Jahre alten Vereinsrekord aus, gehalten von Nils Steinert mit 1:11:21 Std. Auch Tim-Niklas Schwippel blieb bei seinem Halbmarathon-Debüt  mit 1:11:03 Std. unter dieser Marke. In der gesonderten mU23-Wertung bedeutete diese starke Leistung des Einträchtlers den Gewinn der Bronzemedaille.

Das LG-Team mit Karsten Meier (Platz 10 mit 1:06:42 Std.), Andreas Kuhlen (Platz 19 mit 1:08:20 Std.) und Paul Lennart Kruse verpassten mit ihrer Gesamtlaufzeit von 3:24:17 Std. knapp den Bronzeplatz. Der Team-Sieg ging an ART Düsseldorf mit 3:16:59 Std.

Nils Steinert war bis zur 10 km- Marke in dem 425-köpfigen Teilnehmerfeld im ersten Drittel unterwegs (35:56 min), hatte dann Probleme und beendete das Rennen in indiskutabler Zeit.    

nach oben