NEWS // Futsal

Zurück

Montag 11.11.2019

4:2 in Kiel-Eintracht Futsal im Stimmungshoch

Mit seinen 2 Toren war Ermin Balic (Foto) Türöffner für den späteren Sieg. (Foto: Martin Ehlert)

Eintracht Braunschweig Futsal konnte den guten Eindruck der vergangenen Wochen bestätigen. Mit 4:2 gewann man gegen Kiel und ließ anschließend die Sektkorken knallen. Doch wir starten von Beginn an.

 

Auswärts in Kiel. Für die meisten Braunschweiger eher ein unbeliebtes Pflaster. Etwas mehr als 450 Kilometer gilt es an einem Wochenende zurückzulegen, es gibt entspanntere Auswärtsreisen. Doch trotz der langen Anreise waren die Löwen von Beginn an hellwach. Sie starteten fleißig und engagiert ins Spiel. Nach gut 10 Minuten konnten dann die Mühen belohnt werden, Thiago Pires traf zur zwischenzeitlichen Führung für die Löwen. In der Folge wurden die Braunschweiger jedoch nach und nach anfälliger. So kam es, dass Kiel nach einem Freistoß aus einem individuellen Fehler profitierte und somit ausgleichen konnte. Die Kieler, die bislang im unteren Drittel der Tabelle feststecken, rissen nun das Ruder weiter an sich. Kurz vor der Halbzeitpause gelang ihnen das 2:1. Diese Führung ging bei den Hausherren runter wie Öl.

 

Nach der Pause waren es die Braunschweiger, die ein anderes Gesicht gezeigten. Sie fanden Struktur und Spielwitz wieder und begannen das Spiel zu dominieren. Kiel konnte die wieder erstarkten Löwen dabei kaum bremsen. Nun schlug die Stunde von Ermin Balic. Die Nummer 6 belohnte eine starke Mannschaftsleistung mit zwei Treffern zum 2:3. Die Kieler hatten jetzt Blut geleckt. Eine erneute Niederlage würde sie weiter im Tabellenkeller fesseln. Daher gingen sie, mit dem Flying-Goalkeeper-Spiel, in die maximale Offensive. Die Löwen verteidigten daraufhin mit aller Energie das eigene Tor. Aus dem Flying-Goalkeeper-Spiel konnten sie sogar noch Profit schlagen. Durch eine schnelle Balleroberung war das Kieler Tor leer, sodass Thiago Pires den Ball ohne größere Probloeme ins Tor befördern konnte. Wenige Sekunden später war dann der Auswärtsdreier besiegelt.

 

So konnte die Eintracht in der Kabine, sowie in der Übernachtungsherberge guten Gemüts das ein oder andere Kaltgetränk öffnen. Nun freue man sich auf die nächsten Wochen, in denen wieder einige 6-Punkte-Spiele anstehen. Weiter geht´s bereits in der kommenden Woche in heimischer Halle gegen den Buchholzer FC. Anstoß ist um 19 Uhr in der Sporthalle Lessinggynasium. Der Eintritt basiert auf einer freiwilligen Spende.

nach oben