NEWS // Futsal

Zurück

Samstag 20.10.2018

Bittere Derby-Niederlage

Eintracht Futsal unterliegt Hannover 96 mit 4:6

Eintracht Futsal musste am Samstagabend vor toller Kulisse eine äußerst unnötige und bittere Derby-Niederlage gegen Hannover 96 hinnehmen. Dabei starteten die Blau-Gelben angefeuert durch den lautstarken Anhang druckvoll in die Partie und konnte eine 3:0 Führung durch Niklas Noeske, Arne Ruff und Lukas Molter herausschießen. Im Anschluss hatte die Eintracht gegen zu diesem Zeitpunkt überforderte Gäste die Chancen auf das 4. und 5. Tor, ließ diese jedoch liegen. Durch einen individuellen Fehler konnten die Gäste aus dem Nichts auf 3:1 verkürzen. Eintracht verlor nun den Faden und kassierte noch vor der Pause den 2:3 Anschlusstreffer. Bereits kurz nach der Pause konnten die 96er auf 3:3 ausgleichen. Auch das viel umjubelte 4:3 für die Blau-Gelben durch Arne Ruff brachte keine Sicherheit in das Spiel der Blau-Gelben und 96 drehte ein schon verlorenes Spiel zum Sieg.

Kader: Voges - Noeske, Wedekind - Ruff, Alawi - Haidari, Irek - Molter, Kabelitz.

 

 

nach oben