NEWS // Hockey

Zurück

Montag 18.10.2021

Die U16 bei der Deutschen Meisterschaft

Bei der Zwischenrunde der DM schlägt sich die wU16 gut.

Am Samstag und Sonntag war es endlich soweit, Eintrachts U16 Meistermannschaft durfte zur Deutschen Meisterschaft nach München, zur Zwischenrunde der 16 besten deutschen Teams, die in vier verschiedenen Städten in Vierergruppen um den Einzug in die Halbfinals kämpften. Nur die jeweils Erstplatzierten konnten weiterkommen.

Erste Gegnerinnen waren am Samstag die bayrischen U16 Meisterinnen vom Münchner SC. Kein leichtes Spiel für unsere Mädels. Dennoch konnte das Team von Julian Tarres, Anna Krause und Basti Wons gegen starke Münchnerinnen gut mithalten. Nach einer Münchner 3:1 Führung gelang in der Schlussphase sogar noch der Anschlusstreffer, so dass unser Team nochmal alles gab, um den Ausgleich zu erzielen. Die Zeit dafür war dann leider doch zu knapp, so dass die Münchnerinnen, trotz engen Spiels, die Hoffnungen auf ein Weiterkommen zunichte machten. Trotz verständlicher Enttäuschung, ließen unsere Mädels sich aber nicht unterkriegen und traten am nächsten Tag zum Spiel um Platz 3 der Gruppe wieder voller Elan an und lieferten dann der U16 des Mannheimer HC einen heißen Kampf. Nach vielen guten Szenen auf beiden Seiten und einer mittlerweile erspielten 2:1 Führung der Eintracht, gelang den Mannheimerinnen dummerweise zwei Minuten vor Schluss doch noch der 2:2 Ausgleich. Letztendlich ging die Punkteteilung jedoch in Ordnung, denn beide Teams hatten ein großartiges Spiel abgeliefert.

Die Mannschaft kann mit ihren Leistungen vollauf zufrieden sein, auch angesichts der Erfolge aus den Jahren zuvor, die nun im der zweiten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft (nach U14) gipfelten.

Wir hatten alle sehr viel Freude mit diesem Team und hoffen, dass uns die Spielerinnen noch lange erhalten bleiben. Danke an euch alle!

nach oben