NEWS // Basketball

Zurück

Montag 21.11.2016

Eintracht ärgert Wolfenbüttel

Die Basketballerinnen verlieren aber 54:57

 

Von Henning Brand

Der erste Saisonsieg war für die Zweitliga-Basketballerinnen Eintrachts zum Greifen nah. Ausgerechnet im Derby mit dem unbesiegten Titelfavoriten Wolfpack Wolfenbüttel drehten die Blau-Gelben nach einigen Rückschlägen in den vorigen Wochen auf und führten in der 39. Minute noch mit 54:51.

Anfang des vierten Abschnitts lagen sie bereits mit 46:39 in Front. Dann zitterten ihnen die Hände: bei Freiwürfen und im Ballvortrag. Das Team von Trainerin Juliane Höhne unterlag 54:57 (26:21).

Die Schlussphase war nichts für schwache Nerven. Wolfenbüttels Leonie Rosemeyer glich per Dreier zum 54:54 aus. Eintrachts Amerikanerin Felicia Barron vergab einen Zweier. Flavia Behrendt brachte die Gastgeberinnen mit einem Freiwurf in Führung. Barrons Landsfrau, Alayshia Hunter, vergab im Gegenzug hingegen beide Freiwürfe und dadurch die Rückeroberung der Führung. Nach wildem Hin und Her musste Eintracht foulen. US-Spielerin Alli Monique Gloyd verwandelte ihre Freiwürfe zum Endstand. Eintracht verlor den Ball und foulte erneut. Dass Klaudia Grudzien die dafür fälligen Freiwürfe vergab, fiel nicht mehr negativ ins Gewicht. Der Favorit jubelte, allerdings zurückhaltend.

Denn der Erfolg wurde voraussichtlich von einer schweren Knieverletzung überschattet. Centerspielerin Crystal Leary fiel kurz vor der Halbzeit aus. Sie war aus vollem Lauf weggerutscht.

"Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert und einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Leider war unsere Freiwurfausbeute miserabel", sagt Höhne, die Sarah Therre und Veronika Slazyk wieder an Bord hatte und ihrem US-Duo Barron/Hunter eine starke Leistung bescheinigte. Im Kellerduell gegen den TuS Lichterfelde soll Sonntag der erste Erfolg her.

 

Eintracht:

Barron 23 (6 Ballgewinne, 5 Anspiele), Hunter 19 (66% Würfe, 8 Rebounds), Brox 6 (5 Rebounds), Therre 4, Müller 2, Slazyk, Sohn, Brokmann.

 

Spieltag und Tabelle auf Planet-Photo.DBBL.de

 

Quelle: Braunschweiger Zeitung / Fotos: Birk Meinhart

 

 

nach oben