NEWS // Basketball

Zurück

Donnerstag 23.10.2014

Eintracht Braunschweig Basketball - Barmer TV 1846 Wuppertal Korp.

Dem Aufsteiger die erste Niederlage beibringen -

so lautet die Zielsetzung für das nächste Heimspiel am Samstag gegen den Barmer TV 1846 Wuppertal Korp. Eine ambitionierte Aufgabenstellung, aber sicher keine unmögliche. „Die sind schon stark besetzt!“, sagt Coach Andreas Hundt über das Team von der Wupper.

Ein Blick auf die Statistiken lässt erahnen, was er meinen könnte. Gleich 6 Spielerinnen punkten im Schnitt zweistellig oder knapp darunter. Mit Topscorerin Savannah Morgan (15,3 Pkt) führt eine quirlige Aufbauspielerin gekonnt Regie, verteilt 3 Assists und schnappt sich zudem noch knapp 5 Rebounds. Nicht weniger gefährlich sind Centerin Chantal Neuwald (12,3 Pkt, 8 Reb), Wiebke Bruns (11,0 Pkt, 4,5 Reb) und Franziska Goessmann (10,5Pkt, 4,5 Reb). Der Schlüssel zum Sieg wird also eine gute Teamverteidigung sein. In den letzten Spielen hatte der Aufsteiger allerdings etwas mit Verletzungspech zu kämpfen – es bleibt also abzuwarten wer alles die Reise in die Löwenstadt antreten kann.

Nicht nur deswegen konzentriert man sich im Lager der Blau-Gelben lieber auf das eigene Spiel. Die Niederlage in Hannover offenbarte noch einige Wackler im Zusammenspiel, die es gilt abzustellen. Vor allem muss noch konzentrierter und gewissenhafter mit Ballbesitzen umgegangen werden, um einfache Turnover zu vermeiden.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind alle Löwinnen einsatzbereit und freuen sich die Heimspielserie mit 3 Siegen aus 3 Spielen weiter auszubauen.

Also seid dabei und unterstützt sie in diesem Vorhaben!

Sprungball ist am Samstag um 17.00 Uhr in der Sporthalle Alte Waage

nach oben