NEWS // Fanabteilung

Zurück

Freitag 20.03.2020

Eintracht-Fans helfen - blau-gelbe Einkaufshilfen unterwegs

Unter der Hotline 0531-2323042 können von 10 bis 12 Uhr Einkäufe bestellt werden

Wir verfolgen aktuell alle sehr aufmerksam die Entwicklungen rund um das Corona-Virus, das momentan das gesellschaftliche Leben bestimmt und uns in ganz alltäglichen Dingen erheblich einschränkt.

Menschen über 60 Jahre oder mit Vorerkrankungen, die sogenannten Risikogruppen trifft es besonders, sie stehen vor ganz alltäglichen Problemen, wie dem Erledigen von Besorgungen. Genau an dieser Stelle möchte Eintracht Braunschweig helfen.

Ab dem 20. März sind blau-gelbe Helfer im Stadtgebiet Braunschweig bis zum Umkreis von 20 Kilometern sowie im Landkreis Goslar unterwegs, um beim Einkaufen und der Rezept- und Medikamentenbeschaffung für Mitbürger aus Corona-Risikogruppen zu helfen.

„In diesen schwierigen Zeiten wollen wir den Menschen, die Hilfe benötigen, durch die Einkaufshilfe unterstützen und so einen ersten gesellschaftlichen Beitrag leisten“ betont Benjamin Riefenberg, stellvertretender Vorsitzender der Fanabteilung. Ein Schulterschluss der Fanorganisationen macht das Projekt kurzfristig möglich. Neben der Fanabteilung des Vereins, dem FanRat Braunschweig e.V. unterstützt die Ultrà-Szene – BTSV Eintracht 1895 mit Helfern.

Praktischer Ablauf für Besteller:

Von Montag bis Samstag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr können Betroffene aus dem Stadtgebiet Braunschweig sowie dem Umkreis von 20 Kilometern über die Hotline 0531-2323042 Einkaufsbestellungen abgeben. Der Bestellwert darf 50 Euro nicht überschreiten, es kann nur Ware in handelsüblichen Mengen bestellt werden, Tiefkühlware ist ausgeschlossen.

Die Listen werden dann an das E-Center weitergeleitet, dort werden von einem Mitarbeiter die Produkte gepackt. In der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr werden diese dann von unseren ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern  ausgeliefert. Um den Kontakt zwischen den Personen so gering wie möglich zu halten, wird das Bargeld grundsätzlich passend in einem Umschlag auf der Türschwelle hinterlegt und gegen die Ware getauscht.

Die Aktion findet in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Braunschweig statt. Um die hygienischen und medizinischen Vorgaben einzuhalten, sind nur kleine Teams unterwegs, die Mundschutz und Handschuhe tragen. Die Übergabe der Waren erfolgt kontaktlos. Die ehrenamtlichen blau-gelben Helfer weisen sich beim Besteller mit ihrem Ausweis aus. Damit soll einem eventuellen Missbrauch durch kriminelle Trittbrettfahrer vorgebeugt werden.
Die Betroffenen zahlen nur ihren Einkauf.

Praktischer Ablauf für Helfer:

Ihr wollt mithelfen und gehört keiner Risikogruppe an? Dann schickt eine kurze Mail mit Eurem Wohnort, Eurer Handynummer, Verfügbarkeit von PKW und/oder Führerschein und den Wochentagen, an denen ihr helfen könnt  an: fanabteilung.abteilungsleiter@eintracht.com. Ihr werdet dann als Helfer registriert. Werdet Ihr eingesetzt, bekommt ihr einen Anruf.  

Mit besten blau-gelben Grüßen

Der Vorstand der Fanabteilung

nach oben