NEWS // Basketball

Zurück

Mittwoch 28.02.2018

Eintracht sichert Ligaverbleib

Die Basketballerinnen gewinnen in Bensberg.

Von Henning Brand

Die im vorigen Sommer neu formierte, sprich verjüngte Mannschaft der Eintracht-Basketballerinnen macht Freude.

Denn durch den Erfolg beim Schlusslicht aus Bensberg, den Bergischen Löwen, kann bereits bei drei noch ausstehenden Spieltagen ziemlich sicher für die sechste Spielzeit in der 2. Bundesliga geplant werden. 69:54 (42:24) lautet das Endresultat.

Die Blau-Gelben gewannen den ersten Abschnitt mit 19:12. Eine 13:0-Serie zum 42:22 brachte die Entscheidung.

Dann trafen noch einmal die Bergischen Löwen, bevor es in die Halbzeitpause ging. Das Aufgebot von Trainerin Juliane Höhne ließ nach dem Seitenwechsel nichts mehr anbrennen, dominierte die zweite Hälfte aber nicht mehr.

67:48 stand es zum Beispiel in der 36. Minute.

Der Schlüssel zum Erfolg war die Defensive gegen Bensbergs Topwerferin Deeshyra Thomas, die 16 Punkte im Schnitt erzielt und in der ersten Spielhälfte mit zwei Zählern blass blieb. Sie kam auf 15 Punkte, verlor das Duell gegen Eintrachts US-Spielmacherin Ariel Hearn jedoch klar. "Ich bin stolz auf das Team", kommentierte Höhne die Leistung.

Eintracht war die spielerisch bessere Mannschaft (14 zu 7 Anspiele) und traf aus dem Feld besser (44 zu 36 Prozent).

Höhne schaut nicht nach unten, möchte noch Ränge gutmachen. Da die hinter der Eintracht platzierten Mannschaften aus Bensberg und Recklinghausen am letzten Spieltag aufeinandertreffen und sich gegenseitig die Punkte streitig machen und die Löwinnen zudem jeweils den direkten Vergleich gewonnen haben, ist der Abstieg kein Thema mehr.

 

 

Eintracht:

Hearn 18 (12 Rebounds, 6 Anspiele), Laborn 17 (10 Rebounds), Brox 10, Nikolova 8 (2/2 Dreier), Sohn 7 (4 Anspiele), vom Hofe 6, Meinhart 2, Haertle 1.

 

Spieltag und Tabelle auf Planet Photo DBBL



Quelle: Braunschweiger Zeitung / Fotos: Birk Meinhart

 

 

nach oben