NEWS // Wintersport

Zurück

Dienstag 14.09.2021

Erfolge bei Schapener Volkslauf

6 Wintersportler nutzen das dezentrale Laufangebot

(pl) Am Sonntag lud der TSV Schapen zur 47. Auflage des Schapener Volkslauf. Nachdem im Vorjahr der Lauf der Coronapandemie zum Opfer gefallen war, wurde dieses Jahr ein Zeitfenster angeboten, in dem alle gemeldeten Teilnehmer ihre Strecke absolvieren konnten. Am Ende des Tages wurden die schnellsten Läufer über jede Strecke ermittelt. Diese Möglichkeit zum Formtest ließen sich auch 6 unserer Langläufer nicht entgehen.

Auf der 6,1 km Strecke war Paul Lüneburg in diesem Jahr nicht zu schlagen. Als einziger Teilnehmer blieb er unter der 22 Minuten-Marke und erlief damit den Gesamtsieg auf dieser Strecke.

Bei den Damen musste sich Helena Rejzkova über dieselbe Distanz zur Silke Schittek geschlagen geben und konnte letztlich Platz 2 für sich verbuchen. Unser dritter Starter über die Distanz, Matej Rejzek, konnte zudem den 2. Platz in seiner Altersklasse ML19m erringen (Gesamtrang 13).

Auch auf der Halbmarathondistanz waren wir erfolgreich vertreten: Joris Kreysch (LL19m) und Berenike Steven (LL19w) konnten jeweils ihre Altersklasse gewinnen. Im Gesamtklassement ging es für die beiden auf Platz 18 bzw. 5.

Darüber hinaus war Adelka Rejzkova beim 1,2 km Kinderlauf am Start. Im eng gestaffelten Läuferinnenfeld belegte sie den 17. Platz in der Gesamtwertung (13. In der JL2w).

nach oben