NEWS // Tennis

Zurück

Mittwoch 26.05.2021

Erfolgreiche LK-Tagesturniere an Pfingsten

Trotz Sturm, Nieselregen und Corona gelungene Premiere am Stadion

Nach der gelungenen Premiere des Hallenturniers im Oktober möchte Eintracht Tennis nun auch die Braunschweiger Turnierlandschaft mit den seit Jahren landesweit beliebten LK-Tagesturnieren wiederbeleben.

Anfang April, bei noch unklarer Corona-Lage, entschloss sich das bewährte Turnierteam Lars Freund, Stefan Langmaack und Jeannine Raddatz-Heim zur rechtzeitigen Anmeldung der Turniere am Pfingstwochenende beim Verband, in der Hoffnung dass bis dahin die Bestimmungen die Durchführung erlaubten. Der Mut wurde belohnt: als eine der wenigen Veranstaltungen für das Pfingstwochenende konnte unter verschärften Hygienebedingungen – keine Zuschauer – das Turnier stattfinden, da Tennis-Einzel als kontaktlose Sportart im Freien erlaubt war. Wenige Tage zuvor wurde dank guter Corona-Werte auch die Außengastronomie erlaubt, so dass Wirt Patrick Ilse auf der Terrasse den wartenden Eltern warmes Essen unter dem Heizpilz servieren konnte, sofern diese einen negativen Corona-Test vorlegten. Das Tagesturnier im Spiralmodus sorgt zudem für feste Spielpartner und feste Spielzeiten, so dass die Teilnehmer An- und Abreise sowie Spielpause individuell gut planen konnten.

Knapp 100 Anmeldungen bei nur 64 Teilnehmerplätzen sorgen für zahllose Anrufe und täglich gepflegte Nachrückerlisten beim Jugendwart. Die Jugendkonkurrenz stieß auf große Nachfrage aus ganz Niedersachsen, von Oldenburg bis Königslutter und von Göttingen bis kurz vor Bremen in den Altersklassen U12 und U14. Hier waren die Jugendlichen nach einem langen Corona-Winter froh, mal wieder einen Wettkampf im Freien zu bestreiten. Pünktlich ab 9 Uhr sorgte ein Sturmtief für orkanartigen Wind und Nieselregen nachmittags: unter diesen schwierigen Bedingungen trotzten die 10-14jährigen dem Wind und Nieselregen und kämpften um LK-Punkte, während die Eltern teils in den Büschen um die Anlage einen Blick durch den Zaun auf ihre aufstrebenden Leistungssportler warfen.

Am Sonntag fanden die Tagesturniere Damen/Herren sowie Senioren (AK 40+) Turniere statt. Ein gutes Teilnehmerfeld auf Bezirksliga-Niveau, größtenteils aus der Region Harz-Heide, bangte mit Blick auf das Regenradar ob die Spiele durchgeführt werden können. Überraschenderweise hielt das Wetter besser als es das Regenradar versprach: mit nur einer kurzen Regenpause und sogar nachmittags ein paar wärmende Sonnenstrahlen auf der Terrasse. Erfreulich war dass sich auch viele Eintracht-Mitglieder anmeldeten. Bei den Seniorenkonkurrenzen dauerten die Matches oft deutlich mehr als zwei Stunden. Die Spitzenspiele der Damen und Herren auf Platz 1 dagegen hatten „Center-Court“-Niveau mit eng umkämpften, schnellen Ballwechseln.

 

Nach der erfolgreichen Premiere auf eigener Anlage, die sich ideal für solche Turniere eignet, sind bereits weitere Termine in Planung.

Ergebnisse und Tableaus: JugendErwachsene und Senioren 

nach oben