NEWS // Wintersport

Zurück

Mittwoch 03.10.2018

Herbstlehrgang 2018

Fünf bewegte Tage auf Rollski und Laufschuhen im Oberharz

(pl) Den Betreuern fiel es dieses Mal sofort ins Auge: Der Herbstlehrgang 2018 gestaltet sich überschaubarer als in den Vorjahren. Mit nur rund 30 Kindern und Jugendlichen war die Teilnehmerzahl verglichen mit den Vorjahren erstaunlich niedrig.

Ob es daran lag, dass die besonders stark vertretenen Jahrgänge nun ihr Abitur in der Tasche hatten und nicht mehr Teilnehmer der Ski-AG waren oder ob das regnerisch-stürmische Wetter des letzten Jahres dafür verantwortlich gemacht werden kann, ist reine Spekulation.

In diesem Jahr empfing der Harz die Teilnehmer ausgesprochen untypisch für den Herbst mit klarem, blauem Himmel und viel Sonnenschein. So konnte über das Wochenende ausgiebig trainiert werden: Lauftechnik, Trailrunning sowie jede Menge Rollski- und Inliner-Laufen für Teilnehmer jeden Alters und jedes Technikstands füllten die Vor- und Nachmittage. Sogar die Wettkämpfer, die am Sonntag an den Bückeberg zum SC Stadthagen fuhren, konnten ihre Rennen unter blauem Himmel austragen. Laut Veranstalter eine meteorologische Singularität am Bückeberg.

Erst am Montag schlug das Wetter in „Lehrgangswetter“ um: Regen und Wind gestaltete die übrigen vier Trainingseinheiten deutlich frischer und vor allem nasser. Da die meisten Teilnehmer aber harzerfahren sind, ließ die Trainingsmotivation nicht nach. Und Stockläufe halten erwiesenermaßen auch bei schlechtem Wetter warm. Ein Highlight des Lehrgangs war sicherlich der Skitty-Parcour, der auf der Rollerstrecke in Clausthal-Zellerfeld eigens für die Lehrgangsteilnehmer vom DSV angeboten wurde. An zahlreichen Technikelementen konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Fertigkeiten auf Rollski und Inlinern unter Beweis stellen.

Neben den Trainingseinheiten wurden natürlich auch die Freizeitmöglichkeiten der Hütte genutzt: Der neue Tischkicker wurde eingeweiht oder man spielte im Aufenthaltsraum Karten oder Werwolf. Für die Interessierten bot unser Sportwart einen Vortrag zum Thema „Ernährung im Wettkampfsport“ an, dem viele Schüler aufmerksam folgten.

Am Dienstagabend, nach einem abschließenden Orientierungslauf durch Oderbrück und die nähere Umgebung, endete der Lehrgang mit dem obligatorischen Hüttenputz, bei dem jeder noch einmal kräftig anpackte. Mit funkelnder Hütte und motivierten Sportlern blicken alle Betreuer freudig voraus auf den Winterlehrgang, bei dem es dann endlich auch auf die Skier geht.

nach oben