NEWS // Wintersport

Zurück

Freitag 09.03.2018

HvF und Eintracht Wintersport unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Langjährige Zusammenarbeit wird fortgesetzt

(mh) Zwischen der Hoffmann-von-Fallersleben-Schule und der Wintersportabteilung wurde mit einer neuen Kooperationsvereinbarung die gelebte Zusammenarbeit bei der Skilanglauf-AG bestätigt. Bereits seit 9 Jahren können die Schüler der HvF ab der 5. Klasse den Skilanglaufsport im Rahmen der AG kennen lernen und sich auf die Teilnahme am Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) vorbereiten. Gerade in der vergangenen Woche vom 26.2. bis 2.3.2018 konnten die Schüler ihr Können beim Bundesfinale des Wettbewerbs in Schonach unter Beweis stellen, das sie wie auch in den vergangenen Jahren erreicht haben und mit dem 14. Platz in der Gesamtwertung abschließen konnten.

Die Wintersportabteilung von Eintracht Braunschweig bietet jedes Jahr im ersten Schulhalbjahr die Skilanglauf-AG an der HvF an. Die Teilnehmer machen sich bei dem wöchentlichen Sportunterricht fit für den Winter und lernen bereits in einer Sportwoche in den Herbstferien die Skihütte des Vereins in Oderbrück im Harz kennen. In den Weihnachtsferien findet schließlich eine zweite Sportwoche in der vereinseigenen Skihütte statt, bei der Anfängern von den Vereinstrainern die Grundlagen der Skilanglauftechnik vermittelt werden und die fortgeschrittenen, teilweise langjährigen AG-Teilnehmer an ihrer Fitness feilen.

Durch die Kooperation stehen den Schülern neben dem Einstieg in den Sport und der Teilnahme an Schulwettbewerben wie JtfO und dem Tag der Braunschweiger Skijugend auch die Nutzung von erweiterten Vereinsangeboten offen. Durch die Nutzung von Trainingsangeboten, der Skihütte und Wettkampfteilnahmen können sich die Schüler bis in den Leistungssport entwickeln. So haben es die beiden HvF-ler Sonja Wichmann und Anton Schaper bis in den Landeskader des Niedersächsischen Skiverbandes geschafft.

Über die sportlichen Erfolge hinaus steht das soziale Miteinander im Vordergrund. Durch die intensive Gruppenerfahrung bei den Sportwochen wachsen die AG-Teilnehmer zu einer eingeschworenen Gemeinschaft zusammen. Es hat in der Ski-AG Tradition, dass sich die älteren Schüler um die Jüngeren kümmern und ihnen ihr Wissen beispielsweise bei der Pflege und Präparation der Ski weitergeben. Ebenso bei der Betreuung von Sportveranstaltungen oder Trainingseinheiten stehen die „alten Hasen“ den Einsteigern zur Seite.

Damit stellt die Kooperation mit der Wintersportabteilung eine Bereicherung für beide Partner da und ergänzt das Ganztagsangebot der HvF, freuen sich Schulleiterin Ilona Gerhardy-Grotjan und Sportwart Markus Harke bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.

Foto: © Björn Langer

nach oben