NEWS // Allgemein

Zurück

Freitag 24.06.2022

Kurzweilige Info-Veranstaltung für Mitglieder

Erfolgreicher Auftakt im EINTRACHT-STADION

Die Informationsveranstaltung für Mitglieder des BTSV Eintracht von 1895 e.v. ist laut Beschluss bei der ordentlichen Mitgliederversammlung im November 2021 künftig fester Bestanteil der Satzung des Gesamtvereins. Am gestrigen Abend fand das Format seinen Beginn und wird künftig einmal jährlich durchgeführt. Rund 120 Mitglieder folgten der Einladung ins EINTRACHT-STADION.

Bei sommerlichen Temperaturen durfte Präsidentin Nicole Kumpis alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Haupttribüne des Stadions begrüßen. Nach den ersten einleitenden Worten berichtete jedes Präsidiumsmitglied des BTSV über die jeweils ersten 100 Tage Amtszeit, ehe Simon Zimmermann vom LandesSportBund Niedersachsen e.V. gemeinsam mit BTSV-Vereinsmanager Sven Rosenbaum das Wort übernahm. Thematisch ging es um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Sportvereine im Allgemeinen und des BTSV im Speziellen.

Anschließend referierte Rainer Cech als Vizepräsident Finanzen über das neue Tennisheim, welches gemeinsam mit der Diakoniestation künftig Heimat der Tennisabteilung wie auch einer Tagespflege werden soll. Das Projekt könnte bundesweite Strahlkraft bekommen. Zum Ende des offiziellen Teils wurde der Blick auf den Fußball gerichtet. Erst gab Wolfram Benz, Kaufmännischer Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA, einen Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung sowie Peter Vollmann über die sportliche Situation im Profifußball. Anschließend stellte Trainer Michael Schiele die Neuzugänge vor. Gut gelaunt präsentierten sich Ron-Thorben Hoffmann, Anton Donkor, Saulo Decarli, Immanuel Pherai und Fabio Kaufmann den anwesenden Mitgliedern. Gegen 21 Uhr fand die erste Info-Veranstaltung des Gesamtvereins ihr Ende.

„Wir sind mit dem Auftakt sehr zufrieden und sind glücklich, dass wir mit diesem Format mehr Interaktion und einen engeren Austausch mit unseren Mitgliedern herstellen können. In der Zukunft sollen diese Informationsveranstaltungen wachsen und sich in unserem Vereinsleben etablieren“, zieht Nicole Kumpis ein positives Fazit des Abends.

nach oben