NEWS // Basketball-Bundesliga

Zurück

Freitag 29.10.2021

LionPride erneut in fremder Halle

Duell mit dem Tabellenführer

Am kommenden Wochenende begibt sich das LionPride der Eintracht aus Braunschweig erneut auf Reisen. Ziel ist das 215 Kilometer entfernte Wedel. Tipp-Off in der Steinberghalle ist am Sonntag um 17 Uhr.

Die Gastgeberinnen belegen derzeit Platz 1 der 2. Toyota DBBL Nord. Als Aufsteiger eine bisher starke Leistung. Lediglich eine Partie verloren die Schützlinge von Rist-Coach Asil Aydin. Bei den Tigers der TG Neuss unterlag Wedel mit 61:79 deutlich. Wedel war zu dieser Begegnung allerdings aufgrund von Krankheiten, Verletzungen und Abwesenheiten aus beruflichen Gründen mit nur 6 Spielerinnen angereist. Am vergangenen Wochenende gewann das Team aus dem Hamburger Umland im Duell der Aufsteiger gegen Jena nach Overtime mit 102:96. Dabei erzielte Jessica Höötmann starke 45 Punkte. Zudem sammelte sie 11 Rebounds ein. Für die Braunschweigerinnen gilt es, die Kreise der erfahrenen 35-jährigen einzuschränken. Überhaupt steckt, neben der Jugend, auch einiges an Erfahrung in der Wedeler Truppe. Zu Jessica Höötmann gesellt sich noch Laura Rahn, Kata Takacs und Fee Zimmermann. Das LionPride braucht sich indes auch gegen Wedel nicht zu verstecken. Die Blau-Gelben haben am vergangenen Wochenende ihre Begegnung in Neuss klar mit 63:46 gewinnen können. Aber auch, wie schon gegen Neuss, wird das Löwenrudel den Gegner ernst nehmen, um die Punkte an die Oker zu entführen.

Foto: Allsportfaces

nach oben