NEWS // Basketball

Zurück

Mittwoch 20.06.2018

Neue Centerin für Eintrachts Basketballerinnen

Zweite US-Amerikanerin verpflichtet

Mit Maggie Mulligan können Eintrachts Basketballerinnen die erste Spielerin bekannt geben, die in der kommenden Saison hauptsächlich für Unruhe unter den gegnerischen Körben sorgen wird. Die 1,89 m große US-Amerikanerin wechselt von der Universität Massachusetts an die Oker.

Während ihrer Collegezeit gehörte die 22-jährige zu den besten Spielerinnen in Korbnähe und brillierte im Schnitt mit 11,3 Punkten und 10,6 Rebounds pro Spiel. Bei Eintracht sammelt Mulligan, wie auch schon Aufbauspielerin Taylor Gleason, ihre erste Auslandserfahrungen auf dem Sprung zur Profispielerin.

„Es war ein Traum von mir auf einem professionellen Level Basketball zu spielen. Ich bin sehr aufgeregt diese Chance in Braunschweig zu erhalten und in die Kultur, die Gemeinschaft und Basketballwelt in Deutschland einzutauchen“, so Mulligan.

„Maggie ist eine bewegliche Centerin mit einem sehr guten Wurf aus der Mitteldistanz. In Kombination mit ihren Reboundfähigkeiten kann sie sowohl auf der vier als auch der fünf spielen. Das macht uns sehr variabel “, so Trainer Peter Kortmann.

„Mit Maggie haben wir eine sehr starke Spielerin für die große Position gewinnen können. Wir sind gespannt, wie sie sich in der erste Liga durchsetzen kann“, freut sich Manager Bernd Rosemeyer.

Foto: Thomas Kendall

nach oben