NEWS // Basketball

Zurück

Sonntag 09.02.2014

Ohne Hueske beim Ersten nichts zu holen

Eintracht unterlag in der 2. Basketball-Bundesliga

Von Henning Brand

Ersatzgeschwächt gab es für die Zweitliga-Basketballerinnen Eintrachts beim Spitzenreiter Hurricanes Rotenburg nichts zu holen. Die Blau-Gelben wehrten sich nach Kräften, kassierten aber mit 62:77 (29:46) die dritte Niederlage in Folge. Im Hinspiel hatten sie den Favoriten am Rande einer Niederlage.

Eintracht spielte mit viel Herz, und bis zum 15:20 sah es gut aus. Dann ließen die Blau-Gelben zu viele zweite Chancen für die Gastgeberinnen zu. „Ich bin mit dem Auftritt nicht unzufrieden. Das Team hat alles gegeben. Nun haben wir einige Spiele vor der Brust, von denen wir auch wieder welche gewinnen werden“, sagte Coach Andreas Hundt. Dass sein Team nach unten durchgereicht werde, glaube er nicht.

Eintracht fehlte in der erkrankten Spielmacherin Britta Hueske-Böcher der Dreh- und Angelpunkt. Ihre 19,3 Punkte pro Partie, Übersicht und Ballsicherheit konnten nicht kompensiert werden. „Rotenburg hat ihr Fehlen natürlich genutzt und eine Pressverteidigung gespielt.

Alysha Womack hat das über die gesamte Spieldauer im Aufbau aber gut gelöst“, berichtete Hundt.

„Unsere Ballverluste hatten wir gar nicht so sehr im Ballvortrag.“ 26 an der Zahl waren trotzdem viel zu viel. Allein 12 davon verbuchte Jessica Weber, die ihre ansonsten gute Leistung damit etwas entwertete.

US-Profi Womack übernahm neben dem Aufbau das Punkten. Und hätten Katharina Wohlberg und Caroline Clifford im Abschluss nicht einen schwachen Tag erwischt, hätte Eintracht den Gegner erneut ins Schlingern bringen können.

Für Hueske-Böcher war Andrea Burkhardt in die Startformation gerückt. „Sie hat gleich ihren ersten Wurf getroffen und ihr bestes Saisonspiel gemacht“, lobte der Coach.

Rotenburgs Top-Talent Emma Stach bekamen die Blau-Gelben nie in den Griff, die 17-Jährige sammelte 22 Punkte und 9 Rebounds.

Eintracht:

Womack 28 (42% Würfe, 7 Rebounds, 7 Anspiele), Weber 11 (50%, 12 Rebounds), Burkhardt 7, Berger 6, Clifford 6 (20%), Slazyk 2, Wohlberg 2 (12%, 9 Rebounds), Petzold

 

Braunschweiger Zeitung:

 

Spieltag und Tabelle:

 

Fotos: Birk Meinhart (Archiv)

nach oben