NEWS // Hockey

Zurück

Samstag 01.05.2021

Saison abgebrochen

Die 2. Hockey Bundesliga wurde abgebrochen.

Mit der einstimmigen Empfehlung der Task-Force des Deutschen Hockey Bundes (DHB) vom Donnerstag, hat der Verband nunmehr die laufende Saison in den 2. Bundesligen der Männer und Frauen abgebrochen. Wie es mit Auf- und Absteigern weitergeht, wurde noch nicht entschieden (die Eintracht ist hiervon in beiden Fällen nicht betroffen). Zuvor wurden alle Vereine, nach immer lauter werdender Kritik an der Fortsetzung des Spielbetriebes, befragt, ob sie die Saison fortsetzen wollen oder nicht. Eine knappe Mehrheit sprach sich zwar dafür aus, dennoch war man beim DHB der Meinung, dass die nur knappe Mehrheit und vor allem die Tatsache, dass es bei der Trainingsvorbereitung und den Möglichketen zum Spielbetrieb in den einzelnen Regionen zu erheblichen Ungleichheiten kommt, nicht für eine Fortführung der Saison ausreicht. Die Bundesliga Damen der Eintracht hatten sich zuvor auch mehrheitlich für den Abbruch entschieden, und der Verein hat dies dann auch so an den DHB gemeldet. Das gesundheitliche Risiko für die Spielerinnen und auch die Benachteiligung bei der Trainingsvorbereitung und dem damit einhergehenden Verletzungsrisiko, waren für die Mannschaft nicht tragbar. Die Entscheidung der Damen wurde von der Abteilung hundertprozentig unterstützt. Der Trainingsbetrieb soll in der nun hockeylosen Zeit aber hygiene- und vorschriftsgerecht weitergeführt werden, damit wir wieder durchstarten können, wenn es wieder mit Hockey losgeht.

Foto: Torsten Utta

nach oben