NEWS // Basketball-Bundesliga

Zurück

Mittwoch 19.12.2018

Smith ersetzt Laborn

LionPride mit neuer Centerin

Mehr als überrascht wurde das LionPride-Management von Centerin Lyndi Laborn. Die erklärte vor Wochenfrist, dass sie ihren laufenden Kontrakt mit sofortiger Wirkung beenden möchte. Bereits einen Tag später saß die US-Amerikanerin im Flugzeug nach Hause. Auch wenn die Gründe fadenscheinig schienen, blieb Headcoach Peter Kortmann nichts anderes übrig als am Sonntag in Hannover ohne Laborn aufzulaufen und mit Hochdruck eine Alternative zu suchen.

Doch schnell kristallisierte sich eine Top-Option heraus. Vom Deutschen Pokalsieger 2018 aus Wasserburg wechselt Janae Smith an die Oker. Die 26-Jährige US-Amerikanerin aus Columbia (Missouri) streift ab Januar das Trikot der Eintracht über. Nachdem sie in der laufenden Saison noch kein Spiel absolviert hat, ist sie nun voller Vorfreude auf ihre zweite Station in Deutschland. Einiges an Erfahrung bringt sie aber auch aus anderen Ländern mit. So spielte Smith bereits in Israel, der Slowakei, Polen und Griechenland. Sie brillierte jeweils mit exzellenten Werten. In Wasserburg legte sie 10,9 Punkte sowie 5,9 Rebounds auf und traf 87% ihrer Freiwürfe.

„Ich bin sehr glücklich wieder nach Deutschland kommen zu können. Die letzten Wochen habe ich mich bei meinem alten College-Team fit gehalten und hoffe Eintracht ab Januar im Abstiegskampf sofort helfen zu können“, so Smith bei Vertragsunterzeichnung.

Statement Peter Kortmann: „Wir waren mehr als geschockt von der Vorgehensweise von Lyndi Laborn. Von einer Profispielerin kann man mehr erwarten. Mit Janae Smith haben wir nun eine tolle Spielerin gefunden, die uns sofort helfen kann und dem Team durch ihre Erfahrung viel Stabilität gibt.“

Foto: Flash Agency

nach oben