NEWS // Basketball

Zurück

Freitag 03.01.2014

Sonntag, Viertelfinale im DBBL- Pokal gegen Erstligisten

Eintracht Damen empfangen den BC Marburg in der Alten Waage

Das Vordringen in das Viertelfinale des DBBL- Pokals ist der bislang größte Erfolg, den die Löwinnen in diesem Wettbewerb erreicht haben. Mit einem Sieg über den Erstligisten wäre man erstmals für das Pokal- Finalturnier qualifiziert.

Mit dem BC Pharmaserv Marburg kommt der aktuelle Tabellensechste der 1.Bundesliga (6 Siege / 5 Niederlagen). Im Kader stehen mit Margret Skuballa, Finja Schaake und Ama Degebon drei aktuelle Nationalspielerinnen. Mit Isabell Meinhart und Nicola Happel reisen zudem eine aktuelle und eine ehemalige U-20 Nationalspielerin an.

Der Modus über den Einsatz ausländischer Spielerinnen richtet sich im Pokal nach dem Erstligisten. Dieser darf zeitgleich drei Ausländerinnen auf dem Spielfeld haben, der Zweitligist nur zwei.

Ein schweres Spiel steht den Eintracht- Damen also bevor, für das sie viele Zuschauer und kräftige Unterstützung benötigen. Erstmals spielen die Löwinnen in ihrer neuen Spielstätte, der modernisierten Alten Waage.

Manager Thomas Stille hat sich für den Saisonhöhepunkt mit dem Kombi- Ticket etwas Besonderes einfallen lassen, um gleich im ersten Spiel eine Rekordkulisse zu ermöglichen. Die Besucher des Phantoms- Spiels gegen Würzburg sowie die Besucher des Derbys zwischen der SG- Baskets und den Herzögen Wolfenbüttel kommen gegen Vorzeigen ihrer Karte für die Hälfte in die Halle. Erwachsene bezahlen dann bei Eintracht zwei statt vier Euro, ermäßigte Karten kosten einen Euro.

Spieltag: Sonntag, 05.01.2014, Anwurf: 17:30 Uhr, Spielort: Alte Waage

 

 

 

Braunschweiger Zeitung:

http://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/regionalsport/braunschweig/hoffen-auf-rekordkulisse-gegen-erstligisten-id1285371.html

 

Text: Birk Meinhart / Henning Brand

Foto: Birk Meinhart

nach oben