NEWS // Wintersport

Zurück

Donnerstag 30.08.2018

Sportliche Allrounder im Eintrachtdress

Eintrachts Wintersportler feiern sportartenübergreifend Erfolge

(pl) Dass unsere Langläufer echte Allround-Athleten sind, haben sie am vergangenen Wochenende unter Beweis stellen können:

Eine neunköpfige Delegation war im Harz unterwegs und vertrat die eigene Sportart beim Skiroller-Wettkampf in Königshütte. Dabei konnten Emily Hauth (U13w), Marielle Elfers (U15w), Marie Heuer (D21) und Björn Wormek (H21) ihre Wettkampfklassen gewinnen. Marielle wurde zudem für die schnellste Laufzeit der Damen über 5 km geehrt.
Zweite Plätze gingen an Paul Lüneburg (H21), Matej Rejzek (U15m) und Jakob Starmann (U12m). Markus Harke (H21) wurde zudem 4., Svenja Ehrenpfordt (U15w) belegte Platz 5.

Die Jugend konnte anschließend noch ihr Können im Biathlon beim Wöltingerröder Klosterfest unter Beweis stellen. Im Laufparcours mit Schießeinlagen mit einem Lasergewehr gewannt erneut Marielle und darf sich über eine Reise zum Biathlon auf Schalke freuen. Jakob Starmann wurde dritter bei den Jungs.

Ebenfalls im Harz war Jan Voigt, der die Vereinsfarben bei den Landesmeisterschaften im Orientierungslauf über die Lange Strecke hochhielt. Mit dem Gewinn des Landesmeistertitels in der Klasse H45 gelang ihm dies bravourös. Der Vorsprung auf Platz 2 betrug fast 6 Minuten.

Die wohl beeindruckendste Leistung lieferte Prisca Alt ab. 26 km ging es von Rapperswil nach Zürich – aber nicht laufend, sondern schwimmend durch den Zürichsee! 10:04:35 Stunden dauerte die Freiwasser-Tortur des Sri Chinmoy Marathon-Schwimmens. Zu so einer Wahnsinnsleistung kann man nur gratulieren! Vom Paddelboot aus betreute und motivierte sie dabei Christian Schindler.

nach oben