NEWS // Tischfußball

Zurück

Dienstag 27.11.2018

Tischfußballer werden Meister

Niederlage des größten Konkurrenten besiegelt Meisterschaft

Jetzt ist es so weit, unsere Eintracht ist Meister der Verbandsliga Braunschweig. Nachdem sich schon im Laufe der Saison angekündigt hat, dass unsere Löwen eine starke Saison spielen, wurde am 25.10.2018 die Meisterschaft eingefahren. Diese konnte man ganz entspannt zu Hause auf dem Sofa erringen, da an diesem Tag durch eine Niederlage des größten Konkurrenten TSC Dampframme der herausgespielte Vorsprung ausreichte, um jetzt uneinholbar auf Tabellenplatz eins zu stehen. Neben der zu feiernden Meisterschaft bedeutet dies auch die Vorbereitung für jetzt anstehende Landesliga.   

Zu Mitte der Saison deutete sich ein klarer Durchmarsch an, allerdings wurde das Rückspiel gegen Dampframme verloren und das Heimspiel gegen die Spieler von Master of Puppets aus Wolfenbüttel, die sich in der Zwischenzeit mit einem ehemaligen Nationalspieler verstärkt hatten, ging nach hartem Kampf nur unentschieden aus. So war zum Ende der Saison die Meisterschaft wieder spannend. Allerdings leistete sich die Konkurrenz eine Niederlage gegen das Team Urknall Salzgitter um Ligaleiter Uwe Gebhardt. Ab da hatte unsere erste Mannschaft alles wieder in eigener Hand und gewann die folgenden Spiele unter anderem gegen unsere dritte Mannschaft dank einer Energieleistung knapp mit 8-6. Jetzt stand nur noch das letzte Saisonspiel gegen die zweite Mannschaft der Eintracht an, welche immer für eine Überraschung gut ist und nie unterschätzt werden darf. Dieses Spiel wurde allerdings durch eine erneute Niederlage des Konkurrenten gegen Kralle Foos Club bedeutungslos, so dass das letzte Spiel als bereits feststehender Meister bestritten werden kann und als vereinsinterner Saisonabschluss mit einer kleinen Feier genutzt werden kann.

Zum Ende der Saison geht es jetzt noch darum das Double zu gewinnen. Im Pokalwettbewerb geht es im Halbfinale auch wieder gegen die Spieler des Braunschweiger Vereins Dampframme und bei einem Erfolg kommt es zum großen Showdown im Finale, welches wie jedes Jahr im Rahmen des Ligaabschlusses ausgetragen wird und für dieses Jahr auf den 17.11.2018 terminiert wurde.

Insbesondere gilt unser Dank den beiden Neulingen Sören Peters und Janis Zisenis in unserem Team, die erst seit Anfang der Saison bzw. Mitte letzter Saison überhaupt Ligaspiele bestreiten und den Druck durch teilweise überragende Leistungen hervorragend gemeistert haben. Ebenso sind aber natürlich die Leistungen der etablierten Spieler Norbert Biro, Martin Meyke, Pascal Olbrich und Jörn Lahner zu würdigen, die alle großen Anteil am Gewinn der Meisterschaft hatten. Hauptsächlich stand aber während der kompletten Saison ein perfekt funktionierendes Team im Mittelpunkt, in dem jeder für den anderen gekämpft hat.

Wir gratulieren allen Spielern ganz herzlich und drücken natürlich die Daumen für die anstehenden Aufgaben im Pokalwettbewerb!

Foto von links : Janis Zisenis, Norbert Biro, Sören Peters, Pascal Olbrich, Jörn Lahner, Martin Meyke

nach oben