NEWS // Leichtathletik

Zurück

Sonntag 12.06.2022

"Titelflut" bei den Kreismeisterschaften

DM-Normen für Lina Stolle

Das "Treppchen" mit Annika Tolle, Lina Stolle, Natalie Pisoke (v.l.) Foto:Thomas Minnich

In Abänderung der seit Jahren geübten Praxis wurden in diesem Jahr die Kreismeisterschaften in einer zweitägigen Veranstaltung durchgeführt. Alle Einzeldisziplinen für alle Altersklassen standen auf dem Programm. Ein großes Fest mit Musik bei bestem Leichtathletikwetter am 14.-15. Mai in Rüningen. Weit über hundert Braunschweiger TitelträgerInnen wurden geehrt. Ein unmögliches Unterfangen, sie alle in diesem Bericht zu benennen.

Gerne wird sich Lina Stolle (U20) an dieses Wochenende zurückerinnern. Mit zwei persönlichen Bestzeiten und "DM-Qualis" steht sie in der Ergebnisliste. Über 100 Meter sprintete sie mit 12,34 s vor Annika Tolle (12,66 s) und Natalie Pisoke (MTV, 12,85 s) zu Gold, über 200 Meter unterbot sie mit 24,81 s Bärbel Zimmermanns Vereinsrekord vom 10.08.1973 (!) und siegte vor Annika (25,74 s). Nennenswert auch Natalie Pisokes "Sturmlauf" über die volle Stadionrunde. Mit neuer PB in 57,14 s unterbot sie ebenfalls die DM-Norm in dieser Disziplin.

Viermal Gold "heimste" Noah Tolle (M15) ein. Der Speer flog auf 45,80 m (PB). Im Hochsprung verbesserte er seine PB um 17 Zentimeter auf 1,69 m. Mit der Kugel (11,60 m) und dem Diskus (39,89 m) schloss sich die Titelsammlung. Ebenfalls vier Kreismeistertitel kamen auf das Konto von Mirja Strobelt (W14). Neben Siegen mit dem Speer, der Kugel und im 100 m-Lauf freute sie sich besonders über ihren Weitsprung auf 4,36 m, erstmals jenseits der 4 m-Grenze.  Sogar fünf Titel sammelte Lina Gottwaldt (U18) ein. Erfolge mit der Kugel (PB mit 9,99 m) dem Speer, dem Diskus und im Hoch- und Weitsprung stehen auf ihrer "Habenseite". Ihr Bruder Torben Gottwaldt (U20) sicherte sich dreimal Platz 1. Mit dem 1,75 kg-Diskus seiner AK kam er auf 36,96 m, das 2 kg-Gerät der Männer landete bei 34,36 m und die 7,26 kg-Männerkugel stieß er auf 11,21 m. Seit Jahren sah sich Anne-Kathrin Eriksen (W75) als amtierende Kreisvorsitzende verpflichtet, die Organisation der Kreis­meisterschaften zu verantworten. Eine Teilnahme als Wettkämpferin kam für sie daher nicht infrage. Jetzt als Ehrenvorsitzene nahm sie auf der heimischen Anlage die Kugel (7,20 m), den Speer (13,40 m) und den geliebten Diskus (16,41 m) zur Hand. Abschließend sei noch Eintrachts jüngste Teilnehmerin auf dem "Treppchen" genannt. Tilda Dormeyer (W10) sprintete in 8,45 s im 50 m-Endlauf als Erste über die Ziellinie. Auch im Weitsprung blieben ihre 3,59 m unerreicht.

Weitere ausgewählte Eintracht-Ergebnisse:

Krug, Lillian U18 100 m 13,95 s (PB) Platz 1
Tolle, Madlin U18 (hochgemeldet) 200 m 27,54 s (PB) Platz 1
Simon, Jule   W13   Hochsprung Weitsprung          75 m 1,42 m (PB) 4,50 m (PB) 10,64 s (PB) Platz 1 Platz 2 Platz 3
Spieker, Marlene W13 75 m 10,98 s (PB) Platz 4
Maluche, Max M13 Speerwurf 21,08 m (PB) Platz 1
Schmidt, Lucas  M13  Hochsprung Weitsprung 1,33 m (PB) 4,36 m (PB) Platz 1 Platz 2
Marhenke, Johannes M13 1.000 m 2:59,76 min Platz 1
Panait, Gabriel M13 1.000 m 3:01,46 min Platz 2
Pisoke, Theodor M12 75 m 12,66 s           (VL 12,52 s) Platz 2
Jarzombek, Henri M11 Schlagball 43 m (PB) Platz 1
Maluche, Vince M11 Schlagball 40,50 m (PB) Platz 2
Schmidt, Theodor  M10  50 m  8,96 s            (VL 8,89 s) Platz 1 
Spieker, Leonhard  M08  50 m                    Weitsprung 9.17 s            3.16 m Platz 2 Platz 2



nach oben