NEWS // Tennis

Zurück

Donnerstag 07.11.2019

Unsere Tennis-Damen 40: Meister mit positiven Energien

Über sportlichen Erfolg, Engagement und Riesen-Potenziale

Fünf Frauen, die bis vor kurzem kein Tennis mehr spielten und schon garnicht an Punktspiele für die Eintracht dachten, feiern jetzt als neues Damen 40-Team beim BTSV ihre erste Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksklasse. Über den Saisonverlauf, die Teamentstehung und ihr Engagement, möchten wir berichten.

Ungeschlagen Gruppensieger

"Wir haben Freude am Tennis und viel Spaß untereinander. Wir sind ein tolles Team", gibt Mannschaftsführerin Nina Rosendahl zu Protokoll. Das spürten wir in der gesamten Sommersaison - auf und neben dem Tennisplatz. Doch zunächst zur sportlichen Leistung: Ein Saisonstart mit 6:0 Punkten und 15:3 Matches aus den ersten drei von insgesamt vier Begegnungen reichte zum Aufstieg in die Bezirksklasse. Nachdem der Mündener TC mit 6:0, der TC Osterode mit 4:2 und der ärgste Konkurrent MTV Brunonia Harlingerode sogar mit 5:1 bezwungen wurden, konnten unsere Damen Platz 1 nicht mehr verlieren. Am letzten Spieltag siegte unser Team mit 6:0 gegen MTV Schladen. "Eine tolle Leistung, gleich im ersten Jahr als neue Mannschaft aufzusteigen!, so unser Sportwart Dr. Tobias Braunsberger.

Tolle Entstehungsgeschichte und großes Engagement

Wie ist das Team überhaupt entstanden?: Über das neue Trainingsangebot mit neuen Trainern haben sich zunächst ihre Kinder bei uns angemeldet. Über die Kids lernten sich die Eltern kennen. Durch das neue Schnupperangebot für Erwachsene wurden sie schließlich aktive Mitglieder. Gruppentraining und Vereinsmeisterschaften lösten Teamfeeling und sogar Lust auf Punktspiele aus. Zu guter Letzt kehrte Jeannine Raddatz-Heim, die einst beim BTSV von der Jugend bis zur Damen-Oberliga spielte, nach vielen Jahren als Neuzugang wieder zurück. Das Team denkt aber auch an andere: Bei Ausfällen unterstützten sie erfolgreich unsere jungen Frauen-Teams, backten Kuchen für unsere Gäste zur Saisoneröffnung, spendeten Salate für die Vereinsmeisterschaften und organisierten die VM-Abschlußfeier. "Das Team ist unglaublich. Unsere Damen 40 sind ein weiteres Beispiel für unsere Verwandlung zur neuen Tennis-Eintracht und dafür, was viele kleine Maßnahmen bewirken bzw. auslösen können. Daran hat bis vor wenigen Jahren fast keiner mehr geglaubt", freut sich unser Tennis-Vorsitzender Daniel Schriever.

Jan Roskosch

nach oben