NEWS // Sport und Freizeit 50+

Zurück

Donnerstag 18.11.2021

Vereinsbeben

Ausgelöst von NR. 14

Was nun ?? Seit 1895 gedeiht unsere Eintracht. Auch 2 Weltkriege wurden überstanden. In unserer Sportgemeinschaft haben viele Sportler herausragende Höchstleistungen geschafft und sind ein Juwel unserer Eintracht. Über Ländergrenzen haben sie unseren Namen BTSV Eintracht von 1895 getragen. So ist in vielen Jahren unsere Eintracht zu 13 Sportabteilungen gewachsen. Natürlich haben wir Regularien, wie wir in dieser großen Gemeinschaft miteinander funktionieren. Das oberste Gebot: Miteinander reden und Verständnis für den anderen entwickeln. Dann ist schon sehr viel erreicht. Sportler sind ehrgeizig und wollen gewinnen doch sie sind fair – haben sie nicht gewonnen gratulieren sie dem Sieger per Handschlag. So kennen und lieben wir langjährigen Einträchtler --- auch wir 50+ --- unseren Verein. Und dies alles geht nicht ohne unsere Ehrenamtlichen – hier ganz vielen Danke dafür. Dann gab es vor 2 Jahren eine Unachtsamkeit oder Gutgläubigkeit in dieser unserer Sportgemeinschaft. Fans standen vor der Tür (eigentlich nur Fans der Fußballer unserer Tochter Eintracht GmbH und Co. Kg.) und wollten Mitglieder einer Abteilung Nr14 sein. Sie machten sich einen eigenen Billigvereinsbeitrag von 10€ im Monat weil sie nur passiv sein wollten aber mit allen Rechten der anderen 13. Und nun sind sie da, schießen alles ab, was ihnen nicht gefällt. Wenn wir 13 uns nicht zusammenschweißen und unseren Sport von der Nr.14 freimachen, dann laufen uns die Mitglieder davon. Viele Sportvereine in Braunschweig bieten guten Sport, nehmen gern neue Mitglieder auf und müssen keine Fans bedienen. Mein blaugelbes Herz pulst für uns Einträchtler – seit 1953. Halten wir 13 zusammen. Eure UB

nach oben