NEWS // Fitness/Gesundheitssport

Zurück

Donnerstag 11.08.2016

„3000 Schritte für die Gesundheit“ eröffnet

Eintracht unterstützt Projekt des Deutschen Roten Kreuzes

Viel mehr Menschen als erwartet verfolgten am  10. August die Eröffnung des Projektes „3000 Schritte für die Gesundheit“ des DRK und des Sportvereins BTSV Eintracht von 1895 e.V.. Dabei werden ab sofort dienstags, Beginn 10 Uhr an der DRK-Begegnungsstätte Am Wasserturm, Hochstraße 13, geführte Spaziergänge mit Informationen zu den Stationen sowie kleinen Sport- sowie Gedächtnisübungen angeboten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vertreter von Eintracht, DRK, Niedersächsischem Turnerbund und den Lions Clubs Braunschweig Dankwarderode und Altewiek eröffneten nach einer Begrüßung  symbolisch den Spazierweg. „3000 Schritte pro Tag verringern das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erheblich“, sagte Eintracht-Vizepräsident Wolfgang Krake. Präsidiumsvorsitzender Dr. Christos Pantazis vom DRK-Kreisverband betonte, Gesundheitsförderung habe beim Roten Kreuz hohe Priorität.“

Das Projekt bietet insbesondere älteren Menschen, die schon länger nicht mehr sportlich aktiv waren oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Möglichkeit, körperliche Fitness und geistige Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter zu fördern und zu erhalten.

Foto: DRK BS-SZ

nach oben